Plansee 2014

Toller Saisonabschluss in Österreich am Plansee

Die diesjährige Jugendfahrt an den Plansee mit insgesamt 24 Teilnehmern, davon 10 Jugendlichen war ein voller Erfolg. In 4 Blockhütten und 3 Zelten auf dem angrenzenden Campingplatz haben wir für 6 Tage unser Lager aufgeschlagen. Obwohl das Wetter eher kühl und die Wassertemperaturen je nach Tiefe zwischen 6 – 14 Grad schwankten, wurde kein Tauchgang ausgelassen.

In 4 – 6 Meter Tiefe tummelten sich unzählige Barsche. Wer es lieber tiefer und auch kälter wollte, konnte auf 10 m zur Plattform tauchen. Auf 13 Meter lag eine alte Kutsche, die irgendwann mal durchs Eis gebrochen war. Ganz Mutige wagten Tauchgänge auf 20 Meter zum aufgetakelten Segelboot. Hier waren die Temperaturen nur noch um die 6 Grad. Am letzten Tag fand trotz Regen auch der Nachttauchgang großen Anklang, schließlich war dies für die jugendlichen Teilnehmer eine ganz neue Erfahrung. Am Ende durften sich 5 Jugendliche über CMAS* freuen und wurden von Neptun ins Reich der Taucher aufgenommen.

Natürlich war nicht nur Tauchen angesagt! Wenn uns das Wetter freundlich gesinnt war, dann wurde Wikingerschach gespielt oder auch nur faul am See gelegen. Für das leckere Essen, ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen sorgten viele fleißige Hände. Ein beliebter Treffpunkt war jeden Morgen das „Regenhaus“. Hier gab es den ersten Kaffee oder Tee gleich mal im Stehen. Nochmals herzlichen Dank an alle, die nicht getaucht sind, sondern uns alle so wunderbar verwöhnt haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.