Sicherheitstraining

Am 1. Mai fand im Dieburger Hallenbad ein Sicherheitstraining statt. Zuerst demonstrierte Dieter von der DLRG verschiedene Befreiungsgriffe, danach wurde im Wasser an verschiedenen Stationen geübt. Insgesamt 19 Teilnehmer versuchten, einen Verunfallten aufs Schlauchboot zu retten, einen Bewusstlosen aus dem Wasser zu heben, sich aus einem Würgegriff zu befreien und unter Wasser mit Gerät eine Boje zu setzen. Trotz des ernsten Hintergrunds hatten alle riesigen Spaß, ein großer Dank geht an Dieter von der DLRG und an Andre, Horst, Frank und Frank für die Planung und Durchführung dieses Events.

Galerie 1:

Galerie 2:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.